Die Geschichte eines Bauernhauses
Dokumente aus 250 Jahren


Diese Internetseite erzählt von der Geschichte eines Bauernhauses und seiner Bewohner der Familie Keippel/Kaipel/Bundschuh. Dieses Haus mit der Nummer 22 liegt im südlichen Ortsteil von Riedlingsdorf, dem  Untertrum, und ist bereits seit über 250 Jahren bewohnt. Haben die heutigen Bewohner ursprünglich geglaubt, daß ihr Haus 1894 entstanden ist, so wurde bei den Renovierungsarbeiten Mitte der 1990er Jahre offenkundig, daß es sich um ein viel älteres Bauwerk handeln muß. 1894 wurde dem Haus zwar seine heutige Form gegeben, man hatte aber damals einen viel älteren Gebäudekern ausgebaut, in dem die Höhe der Räume vergrößert, die Mauern verstärkt, alte Fenster zugemauert und neue ausgebrochen wurden. Auch seine für Riedlingsdorf einzigartige Fassade ist zu dieser Zeit entstanden.
Die folgende Seite gibt einen Überblick über die vielen Generationen, die dieses Haus in den letzten 250 Jahren bewohnt haben. 

Haus Nr. 22 heute
Eintragungen im Gebetsbuch aus dem Jahre 1756

In der Familie ist ein evangelisches Gebetsbuch aus dem Jahre 1756 erhalten geblieben, in dem über viele Jahre hinweg die Geburten und Sterbefälle in der Familie niedergeschrieben sind. Es ist aber nicht sicher, wann dieses Buch in den Besitz der Familie Kaipel gekommen ist, sodaß nicht genau gesagt werden kann, ob die Eintragungen bis 1850 für Bewohner des Hauses 22 gelten. 

1. April 1769 - Geburt von Maria Elisabeth:
"Anno 1769 den 1. April halb 6 Uhr in dem Zeichen des Wassermannes ist meine Tochter Maria Elisabeth zur Welt geboren und zu der Heiligen Taufe gebracht worden von dem jungen Herrn Sigmund Hutter und Jungfrau Elisabeth Ebenspanger. Gott verleihe ihr langes Leben dass wir sie zu Gottes Ehren aufziehen mögen." 

18. August 1771 - Geburt von Susanna (1771-1772):
"Anno 1771 den 18. August halb 9 Uhr Nachmittag in dem Zeichen des Schützen ist meine Tochter Susanna zu der Welt geboren und den 19. August von dem Herrn Sigmund Hutter ... Meister und seine Ehrwürdin Elisabeth zu der Heiligen Taufe gebracht. Gott erweisse, daß meiner sie zu Gottes Ehren aufziehen möge."
4. Dezember 1772 - Tod von Susanna (1771-1772):
"Ist selig entschlafen den 4. Dezember 1772. Ihr Alter 1 Jahr, 15 Wochen und 1 Tag."

13. November 1773 - Geburt von Johann Christian (1773 - 1804):
"Anno 1773 den 13. November um 1 Uhr Nachmittag ist mein Sohn Johann Christian zur Welt geboren in dem Zeichen des Krebses und von Sigmund Hutter und seiner Frau Ehrwürdin Maria Hutterin, zu der Heiligen Taufe gebracht worden. Gott gebe, daß wir ihn zu Gottes Ehre aufziehen möchten."

14. Mai 1776 - Geburt von Susanna (1776-1787):
"Anno 1776 den 14. Mai um 9 Uhr Vormittag ist meine Tochter Susanne im Zeichen des Löwens zur Welt geboren worden und von Herrn Sigmund Hutter und ... Zetterin von Unterschützen zu der Heiligen Taufe gebracht worden. Gott gebe, daß wir sie zu seinem Vergnügen und Gottes Ehre aufziehen."

30. Juli 1779 - Tod von Susanna (1. Ehegattin):
"Anno 1779 den 30. Juli halb 6 früh ist mein liebes Weib in Gott selig entschlafen. Gott verleihe ihr am Jüngsten Tag eine fröhliche Auferstehung. Susanna eine geborene Schwötterin (?)."

26. Oktober 1787 - Tod von Susanna (1776-1787):
"Anno 1787 den 26. Oktober ist meine jüngere Tochter aus erster Ehe namens Susanna, 11 Jahre alt nach 4 Wochen langer Krankheit und wiederholter ... und Lähmung an der ganzen linken Seite und der Zunge und Sperrung des Mundes, im ... entschlafen und den 27. Nachmittag zu Grabe bestattet worden. Gott mit ihr."

26. März 1789 - Tod von Barbara (2. Ehegattin):
"Anno 1789 den 26. März Nachmittags zwischen 4 und 5 ist meine liebe Ehegattin Barbara geborene Liwerin (?) in Herrn selig entschlafen."

6. September 1792 - Vermutlich dritte Heirat:
"Anno 1792 den 6.9. habe ich mich mit meiner lieben ... zum dritten Male ..."

12. Februar 1800 - Tod von Johann Friederich Pirtsch:
"Anno 1800 den 12. Februar auf den Abend um 10 Uhr ist mein lieber Vater Johann Friederich Pirtsch von Milburg gebürtig aus Sachsen in Gott selig entschlafen. Gott verleihe ihm am Jüngsten Tage eine fröhliche Auferstehung."

14. April 1804 - Tod von Johann Christian (1773-1804):
"Anno 1804 den 14. April ... ist mein lieber Mann Johann Christian in Gott selig entschlafen. Gott ... ihm am Jüngsten Tag eine selige Auferstehung. Sind verehelicht gewesen nur 7 Jahr, 7 Wochen. Ist 5 Wochen lang krank gewesen."

1. Januar 1821 - Tod von Johann Georg Schuh:
"Anno 1821 den 1. Januar in der Nacht zwischen 11 und 12 Uhr ist mein lieber Mann Johann Georg Schuh in Gott selig entschlafen."

25. Februar 1835 - Tod von ? Ebenspanger (1767-1835):
"Anno 1835 den 25. Februar um 12 Uhr bei der Nacht ist unsere liebe Mutter ... Ebenspangerin selig und ruhig in Gott entschlafen. Gott gebe ihr dort Ruhe und Frieden. 68 Jahre alt."
 
 

6. Februar 1855 - Tod von Karl Pirtsch (1789-1855):
"1855 den 6. Februar um 9 Uhr bei der Nacht ist unser lieber Bruder Karl Pirtsch selig und ruhig in Gott entschlafen. Gott gebe ihm dort Ruhe und Frieden. Mit 76 Jahr an Alter."

18. Oktober 1870 - Tod von Theresia Keippel (1827 - 1870):
"Anno 1870 den 18. Oktober ist unsere liebe Mutter Theresia Keippelin selig und ruhig in Gott entschlafen. Gott gebe ihr dort Ruhe und Frieden. 43 Jahre alt."

29. Juni 1877 - Geburt von Tobias Keippel (1877-1932):
"Tobias Keippel ist geboren im Jahr 1877 den 29. Juni an einem Freitag um 6 Uhr morgens im Zeichen Wassermann."

24. November 1893 - Tod von Anna Keippel (1820-1893):
"Anno 1893 den 24. November um 10 Uhr abends ist unsere liebe Mutter Anna Keippel selig und ruhig in Gott entschlafen. Gott gebe ihr dort Ruhe und Frieden. 73 Jahre alt."

16. Dezember 1893 - Tod von Gottlieb Keippel (1821-1893):
"Anno 1893 den 16.Dezember um 8 Uhr abends ist unser lieber Vater Gottlieb Keippel selig und ruhig in Gott entschlafen. Gott gebe im dort Ruhe und Frieden. 73 Jahre alt."

8. August 1898 - Tod von Elisabeth Schuh:
"Anno 1898 den 8. August nachmittags um 3 Uhr ist meine liebe Mutter Elisabeth Schuh selig und ruhig in Gott entschlafen. Gott gebe ihr dort Ruhe und Frieden."

1918 - Ende des 1.Weltkrieges:
"Lobet den Herren: Der Krieg hat angefangen 1914 den 1. August und hat geendet den 1. November 1918."

1. Februar 1932 - Tod von Tobias Keippel (1853-1932):
"Anno 1932 ist mein lieber Vater 79 Jahr alt Tobias Keippel in Gott selig entschlafen den 1. Februar. Gott ... ihm am Jüngsten Tag eine fröhliche Auferstehung." 

Seite aus dem Gebetsbuch von 1756

 
Titelseite des Gebetsbuches von 1756

Volkszählung von 1878

Der Volkszählungsbogen für das Haus Nr. 22 der Ortschaft Rödöni (Riedlingsdorf) vom 26.Oktober 1879 führt folgende Personen an:

Gottlieb Kaipel (geb. 17.4.1821)
1. Gattin Theresia + (gest. 14.10.1870)
2. Gattin Anna geb. Piff (12.6.1820)

Kinder:
Elisabeth verehelicht in Pinkafeld (geb. 22.1.1849)
Tobias (geb. 25. März 1853)

Tochter von Anna Piff:
Elisabeth (geb. 3. Juni 1852)

Barbara Kaipel, Großmutter (geb. 21.11.1790)

 

Volkszählung von 1878


 

Eingemauerte Nachricht von 1919

Bei Renovierungsarbeiten im Jahre 1961 wurde im Gemäuer des Hauses von Hermine und Samuel Kaipel eine Nachricht gefunden, die 49 Jahre vorher Johann Keippel, der Bruder von Samuel eingemauert hatte:

"Andenken von 1919 Jahr, den 14. Mai
Es ist schlechte Zeit. Es ist nichts zu bekommen. Alles ist in großer Teuerung. Johann Kaipel 1919 Jahr, den 14. Mai nachmittags 1/2 1 Uhr"

Eingemauerte Nachricht von 1919
 

Zeitung aus dem Jahre 1919

Eingemauerte Nachricht von 1961

1961 haben dann Hermine und Samuel Kaipel die folgende Nachricht eingemauert, die wiederum 1995 von Dietmar Bundschuh, dem Enkel der beiden bei neuerlichen Renovierungsarbeiten gefunden wurde:
 

"Freitag, den 5. Mai 1961
Diese Urkunde soll sich weitererben. Ich freute mich, als ich heute eine Urkunde an der gleichen Stelle fand. Es sind goldene Zeiten, jetzt zu meiner Zeit, wo ich und mein Mann Samuel das Haus renovieren. Ich bin 40 Jahre, mein Mann 48, Adolf 23, Erika 15, Nadl 78 Jahre. Mein lieber Vater tut mir helfen bei meiner Maurerarbeit. Er ist 61 und meine liebe Mutter auch 61 Jahre. Wer das mal liest, kann sich auch denken, es waren mal fleißige Hände. Mit Gottes Hilfe ende ich.

5. Mai 1961 Nachmittag 1/2 1 Uhr.
Hermine Kaipel und Samuel"

Eingemauerte Nachricht von 1961


Nachricht aus dem Jahre 1961

 

Überblick über die Generationen die Haus Nummer 22 bewohnt haben:

???   1. Generation   ???
? verheiratet in 1. Ehe mit Susanna geb. Schwötterin (gest. 1779), verheiratet in 2. Ehe mit Barbara geb. Liwerin (gest. 1789), verheiratet in 3. Ehe ? 
Kinder: Maria Elisabeth (geb. 1769), Susanna (geb. 1771, gest. 1772), Johann Christian (geb. 1773, gest. 1804), Susanna (geb. 1776, gest. 1787) 

???   2. Generation   ???
Johann Christian ? (geb. 1773, gest. 1804)

3. Generation
? verheiratet mit Barbara Keippel (geb. 1792, gest. 1883) 
Kinder: Gottlieb (geb. 1821, gest. 1893) 

4. Generation
Gottlieb Keippel (geb. 1821, gest. 1893) verheiratet in 1. Ehe mit Theresia geb. Bruckner (geb. 1827, gest. 1870), verheiratet in 2. Ehe mit Anna Fleck geb. Piff (geb. 1820)
Kinder: Elisabeth verehelichte Gerger (geb. 1849), Tobias (geb. 1853, gest. 1932)
Kind von Anna Fleck: Elisabeth (geb. 1852, gest. 1903)

5. Generation
Tobias Keippel (geb. 1853, gest. 1932) verheiratet mit Stiefschwester Elisabeth geb. Fleck, Tochter der Anna Piff 
(geb. 1852, gest. 1903)
Kinder: Tobias (geb. 1877, gest. 1945)

6. Generation
Tobias Keippel (geb. 1877, gest. 1945) verheiratet mit Maria geb. Stumpfel (geb. 1883, gest. 1968)
Kinder: Johann (geb. 1903), Tobias (geb. 1905), Maria (geb. 1909), Samuel (geb. 1913), Adolf (geb. 1915) 

7. Generation
Samuel Kaipel (geb. 1913, gest. 1985) verheiratet in 1. Ehe mit Maria (gest. 1943), verheiratet in 2. Ehe mit Hermine geb. Tunkl (geb. 1921, gest. 1978)
Kinder: Adolf (1938), Erika (1946) 

8. Generation
Erika Bundschuh (geb. 1946) verheiratet mit Erich Bundschuh (geb. 1941)
Kinder: Heinz (geb. 1965), Dietmar (geb. 1968), Petra (geb. 1975)

9. Generation
Dietmar Bundschuh (geb. 1968) verheiratet mit Katharina

10. Generation
?

Zurück zur Übersicht /
Back to the overview


Homepage
Vereinsgeschichte
Choral Society-History
Mitglieder/Members
Unterst.Mit./Sup.Members
Mitgliedschaft/Membership
Gästebuch/Guestbook
History of Riedlingsdorf
Gemeindeinformation
e-Mailverzeichnis
Riedlingsdorf Links
Aktivitäten/Activities
   
Mail
Bilder/Pictures
Pinnwand/Messagesbord

 

Für den Inhalt verantwortlich: Heinz Bundschuh